REISESUCHE

 
 

BLÄTTERKATALOG

Blättern Sie hier gleich bequem online im aktuellen Katalog

REISEGUTSCHEIN

Die optimale Geschenkidee für jeden Anlass. Unsere Reisegutscheine

Kirgisistan - 9 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
23.06.2021 - 01.07.2021
Preis:
ab 2159 € pro Person

… Nomadenkultur und die Weite der kirgisischen Steppe erleben

1. Tag Anreise
Heute starten wir von unserem Terminal zum Flughafen und fliegen über Moskau nach Bischkek.
2. Tag Bischkek
Am frühen Morgen erreichen Sie Bischkek, die Hauptstadt Kirgisistans. Nach dem Zimmerbezug und einem stärkenden Frühstück beginnen Sie mit der Rundfahrt durch die größte Metropole des zentralasiatischen Landes. Hier passieren Sie u. a. den zentralen Ala-Too-Platz, das Opern- und Balletthaus sowie den Sieges-Platz. Außerdem besuchen Sie das Historische Museum und schlendern durch den Dubowy-Park. Entdecken Sie breite Boulevards mit Supermärkten, Cafés und Restaurants, welche zum Bummeln einladen und nutzen Sie die Möglichkeit, auf dem berühmten Osch-Basar unvergessliche Fotos zu machen oder allerhand einheimische Waren zu entdecken, bevor Sie anschließend das Abendessen in einem Restaurant in der Stadt einnehmen.
3. Tag Tschon-Kemin-Tal
Die Fahrt geht heute durch das einzigartige Naturgebiet des Tschon-Kemin-Tals. Unterwegs besichtigen Sie den Burana-Turm aus dem 11. Jahrhundert. Der Turm soll ein Minarett der versunkenen Stadt Balasagun gewesen sein und wäre damit das älteste in Zentralasien. Anschließend besuchen Sie das Freilichtmuseum der Balbals, wo hier unzählige Grabsteine in die Form von menschlichen Figuren gemeißelt wurden. Sie setzen Ihre Fahrt fort und erreichen Tschon-Kemin, Ihren heutigen Übernachtungsort. Bevor Sie in Ihr Hotel einchecken, sind Sie herzlich zu einer Verkostung der traditionellen Speise Borsoks eingeladen. Sie sehen, wie die viereckigen Teigtaschen gebacken werden und verkosten anschließend diese leckeren und frischgebacken Spezialitäten.
4. Tag Yssykköl
Sie fahren entlang der Südseite des Sees Yssykköl, dem zweitgrößten Bergsee der Welt. Er liegt, von Bergen umringt, auf 1.608 Meter Höhe. Diese Perle Zentralasiens ist ein Salzwassersee, dem man heilende Kräfte nachsagt. Im Dorf Bokonbaevo legen Sie eine Pause ein und besuchen einen Falkner. Bevor Sie Karakol, im Osten des Landes gelegen, erreichen, halten Sie im legendären Dsheti-Oguy-Tal. Das Tal hat wegen seiner roten Felsformation Berühmtheit erlangt und diente in den 70er Jahren als Kulisse für die Verfilmung von Tschingis Aitmatows Roman "Der weiße Dampfer“. An der Felsformation angelangt, sehen Sie die senkrecht in den Himmel ragenden roten Sandstein-Wände, deren Rot des Sandsteins schön im Kontrast zum satten Grün des Fichtenwaldes anzuschauen ist. In einem etwa 20 minütigen Spaziergang gelangen Sie zum Aussichtspunkt und können einen Panoramablick über die Schlucht und über die Felsformation der Sieben Ochsen bestaunen. Den Tag lassen Sie bei einem schmackhaften und traditionellen Abendessen bei einer uigurischen Familie ausklingen.
5. Tag Viehmarkt und Freilichtmuseum
In Karakol unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung und sehen die hölzerne Moschee sowie die dunganische Moschee - ein Holzbau im chinesischen Stil und erbaut ohne Verwendung eines einzigen Nagels. Wöchentlich findet in Karakol ein Viehmarkt statt, auf dem aus verschiedensten Regionen des Landes Pferde, Kühe und Schafe nach Karakol gebracht und zum Verkauf angeboten werden. Beobachten Sie das rege Treiben, bevor Sie Ihre Fahrt nach Tscholponata, an der Nordküste des See Yssykköl gelegen, fortsetzen. Nachdem Sie eine kurze Pause an den Kurganen, den alten Gräbern aus der skythischen Zeit eingelegt haben, besichtigen Sie in Tscholponata das Freilichtmuseum "Ruh Ordo“, das den Namen des berühmten Schriftstellers Tschingis Aitmatov trägt. Mit etwas Glück können Sie einen Schamanen beim Praktizieren geheimnisvoller Rituale beobachten und den Blick über den See Yssykköl schweifen lassen.
6. Tag Ortotokoi-Stausee und See Songköl
Der Tag beginnt mit einer Schifffahrt auf dem See Yssykköl. Das Wasser des Sees ist so klar, dass man den Sandboden sehen kann. Anschließend fahren Sie zum malerisch gelegenen Ortotokoi-Stausee. Nach einem Fotostopp setzen Sie Ihre Fahrt fort und erreichen Kotschkor. Hier werden Sie einige Zeit bei einer Nomadenfamilie verbringen, die Ihnen zeigt, wie sie prächtige Filzteppiche nach alter Tradition herstellen. Anschließend besichtigen Sie das Handwerksmuseum. Nach der Mittagspause setzen Sie Ihre Fahrt zum See Songköl fort. Er ist der zweitgrößte See in Kirgisistan, liegt in einer Höhe von 3.000 Metern und ist herrlich von Bergen umgeben. Der Besucher erlebt hier mehrere Klimazonen: von den Sommerwiesen der Nomaden am Ufer des Sees bis zu den schneebedeckten Gipfeln des Tianschan. Nutzen Sie die Gelegenheit für einen Spaziergang und genießen Sie die Zeit in der herrlich unberührten Natur. Das Abendessen und die Übernachtung wird heute für Sie in einer typisch kirgisischen Jurte vorbereitet.
7. Tag Pferdespiel und Kumis
Den Vormittag verbringen Sie am See Songköl. Erleben Sie ein Stück kirgisische Kultur beim Besuch eines Pferdespiels. Es ist ein sehr wichtiger Teil im Alltagsleben der Einheimischen. Zahlreiche Arten von Pferdespielen bieten die Möglichkeit Geschick, Gewandtheit und schnelle Reaktion unter Beweis zu stellen. Sie sehen, wie Nomaden ihre Jurten aufbauen und lernen ihr Alltagsleben näher kennen. Außerdem bietet sich Ihnen die Gelegenheit das Nationalgetränk der Kirgisen, Kumis zu verkosten. Es ist ein leicht alkoholisches Getränk, das aus Stutenmilch hergestellt wird. Am Nachmittag setzen Sie Ihre Reise durch unglaubliche Schluchten und Pässe, wie dem Kubaki-Pass, fort. Bevor Sie das Abendessen in einem typischen Restaurant einnehmen, bestaunen Sie die atemberaubenden Ausblicke auf die Bergwelt, welche Sie auf dem Weg nach Bischket begleiten.
8. Tag Ala-Artscha-Nationalpark und Tschingis Aitmatow
Sie fahren zum Ala-Artscha-Nationalpark, einem etwa 200 Kilometer großen Hochgebirgs-Park, der sich ungefähr 40 Kilometer von Bischkek entfernt befindet. Er ist ein beliebter Ort für Einheimische und Touristen, die Ruhe und Entspannung in der Natur suchen. Während einer kleinen Wanderung entlang des Ala-Artscha-Gebirgsflusses können Sie den Ausblick auf die schöne Landschaft und die schneebedeckten Berge genießen. Der Nachmittag steht ganz im Zeichen Tschingis Aitmatows. Zuerst besuchen Sie das ihm gewidmete Museum in der kirgisischen Hauptstadt und anschließend geht es zu der Gedenkstätte Ata-Bejit. Diese wird von den Kirgisen als das "Grab der Väter“ bezeichnet und befindet sich ca. 25 Kilometer südlich von Bischkek, wunderschön an den Ausläufern des Tienschan-Gebirges gelegen. Die Gedenkstätte erinnert heute an die Opfer vergangener Zeiten. Tschingis Aitmatow liegt hier neben seinem Vater begraben, über dessen Schicksal er erst sehr spät erfuhr. Den Tag lassen Sie bei einem schmackhaften Abendessen mit einer Vorführung traditioneller Folklore ausklingen.
9. Tag Rückflug und Heimreise
Leider heißt es heute schon wieder Abschied nehmen. Eine Reise voller Höhepunkte geht zu Ende. Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck verlassen Sie Kirgisistan und treten Ihren Rückflug nach Deutschland an.

  • 40,- € Frühzahlerrabatt bis 30.11.2020
  • 20,- € Frühbucherrabatt bis 31.01.2021
  • Taxiservice von & zur Haustür
  • Begrüßungskaffee & Lunchbox im Terminal
  • Transfer im modernen Komfortreisebus vom SCHUBERT TOURISTIK Terminal zum Flughafen und zurück
  • SCHUBERT REISEPAKET (s. Seite 18)
  • SCHUBERT Reisebegleitung während der gesamten Reise
  • 1 x Flug ab Berlin nach Bischkek (via Moskau) & zurück mit renommierter Fluggesellschaft
  • Flughafen-, Flugsicherheitsgebühren, Luftverkehrsabgabe und Kerosinzuschlag
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • durchgehend deutschsprachige örtliche Reiseleitung während der Rundreise
  • Fahrt entlang des See Songköl in Kleinbussen oder PKWs mit Klimaanlage
  • 1 x Übernachtung mit Frühstück im 4-Sterne Hotel in Bischkek
  • 1 x Übernachtung mit Frühstück im 4-Sterne Hotel im Tschon-Kemin-Tal
  • 1 x Übernachtung mit Frühstück im 4-Sterne Hotel in Karakol
  • 1 x Übernachtung mit Frühstück im 3-Sterne Hotel im Raum Yssykköl
  • 1 x Übernachtung mit Frühstück in einer Jurte im Raum Songköll
  • 2 x Übernachtung mit Frühstück im 4-Sterne Hotel in Bischkek
  • Unterbringung in landestypischen Hotels/Jurten
  • 4 x Abendessen im Hotel oder Restaurant
  • 1 x Abendessen bei einer uigurischen Familie mit Verkostung traditioneller Speisen in Karakol
  • 1 x Abendessen in einer Jurte im kirgisischen Stil
  • 1 x Abendessen in Bischkek mit 1-stündiger Folkloreshow
  • 1 x 1 Liter Mineralwasser pro Tag (2. - 8. Tag)
  • 1 x Fahrt in das Naturgebiet Tschon-Kemin-Tal
  • Herstellung und Verkostung der traditionellen Speise "Borsoks“ (Teigtaschen)
  • 1 x Eintritt Burana-Turm
  • 1 x Eintritt Museum für bildende Kunst
  • 1 x Eintritt Freilichtmuseum der Balbals in Tokmok
  • 1 x Besuch eines Falkners mit Kennenlernen der traditionellen Falkenjagd
  • 1 x Besuch des Kulturzentrums Rukh Ordo und Besichtigung der Steingräber (Petroglyphen) in Tscholponata
  • ca. 1 stündige Schifffahrt auf dem See Yssykköl
  • 1 x Vorführung Herstellung traditioneller Filzteppiche und Eintritt Handwerks-Museum in Kotschkor
  • 1 x Vorführung eines Pferdespiels
  • 1 x Besuch einer Nomadenfamilie
  • 1 x Verkostung des Nationalgetränks "Kumis“ am See Songköl
  • 1 x Eintritt Tschingis Aitmatow-Museum in Bischkek
  • 1 x Besichtigung der Gedenkstätte Ata Bejit
  • 1 x Stadtführung Bischkek
  • 1 x Besichtigung Ala-Too-Platz
  • 1 x Eintritt Historisches Museum
  • 1 x Spaziergang im Dsheti-Oguy-Tal zur gleichnamigen Schlucht
  • 1 x Stadtbesichtigung in Karakol
  • 1 x Besichtigung dunganische Moschee
  • 1 x Besichtigung hölzerne orthodoxe Kirche
  • 1 x Besuch des Viehmarktes
  • 1 x geführter Spaziergang am Gebirgsfluss im Ala-Artscha-Nationalpark

Hotel laut Ausschreibung

  • Frühzahlerpreis p.P. im DZ
    2159 €
  • Frühbucherpreis p.P. im DZ
    2179 €
  • Frühzahlerpreis p.P. im EZ
    2508 €
  • Frühbucherpreis p.P. im EZ
    2528 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Aschersleben - Schubert Touristik Terminal Aschersleben
    0 €

Hinweise: Bitte beachten Sie, dass diese Reise für Kunden mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Eventuell weiter anfallende Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten. Die Einreise nach Kirgisistan ist für deutsche Staatsbürger visumsfrei! Es ist ein noch 6 Monate nach Reiseende gültiger Reisepass erforderlich. Hinweise zu den Flügen siehe Seite 19. Wir weisen darauf hin, dass in seltenen Fällen der Abflug sowie die Ankunft an einem anderen Flughafen stattfinden kann und das auf Grund kurzfristiger Flugplanänderungen der Airlines auch Zwischenlandungen möglich sind. Flug-, Hotel- und Programmänderungen behalten wir uns vor!

Kundenbewertungen von reise-bewertungen.com
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk